NACH OBEN


Dr.-Ing. Arash Alimardani Lavasan

Raum: IC 5 / 99
Tel: +49 (0)234 32-26058
Email: arash.alimardanilavasan@rub.de



  • Seit 04/2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Post-Doc Researcher am Lehrstuhl für Bodenmechanik, Grundbau und Umweltgeotechnik (Prof. Torsten Wichtmann), Ruhr-Universität Bochum
  • Seit 12/2014: Expert Engineer (mit Fokus auf numerische Untersuchungen/Auswertungen geotechnischer Systeme sowieForschung), HUESKER Synthetic GmbH
  • 07/2014 - 03/2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter / Post-Doc Researcher am Lehrstuhl für Grundbau, Boden- und Felsmechanik (Prof. Tom Schanz), Ruhr-Universität Bochum
  • 06/2014: Projektleiter SFB-837 (Teilprojekt A5), Lehrstuhl für Grundbau, Boden- und Felsmechanik (Prof. Tom Schanz), Ruhr-Universität Bochum
  • 12/2012 - 12/2014: Post-Doc Researcher (Alexander von Humboldt Fellow) am Lehrstuhl für Grundbau, Boden- und Felsmechanik (Prof. Tom Schanz), Ruhr-Universität Bochum
  • 09/2006 - 12/2012: Lecturer in Geotechnical division, Azad University Teheran (Central Branch), Faculty of Engineering, Department of Civil Engineering, Tehran, Iran
  • 06/2005 - 12/2012: Head of the board and Project leader, STS Co. (Structural and Geotechnical Consult and Design Company), Tehran, Iran
  • 09/2010: PhD graduation with highest honor (Summa cum laude)
  • 12/2005 - 09/2010: Research assistant, K.N. Toosi Technical University, Faculty of Civil and Environmental Engineering, Institute of Geotechnics, Tehran, Iran
  • 03/2017: Gasteditor im International Journal of Civil Engineering (Special issue: Modern Trends in Subsurface Engineering)
  • 05/2012: Alexander von Humboldt Forschungsstipendium als Post-Doc Researcher an der Ruhr-Universität Bochum
  • Hydromechanisches Verhalten von quellfähigen Tonen
  • Numerische Simulationen im Tunnelbau
  • Entwicklung von komplexen Konstitutivmodellen in der Geotechnik
  • Experimentelle und numerische Untersuchungen von Flach- und Tiefgründungen
  • Einsatz von geogitterbewehrten Systemen in der Geotechnik
  • Sensitivitätsanalysen und inverse Berechnungen von geotechnischen Fragestellungen
  • Einsatz von komplexen numerischen Methoden in der Geotechnik
  • Numerik in der Geotechnik (M.Sc.)
  • Stoffgesetze für Geomaterialien (M.Sc.)
  • Chizkow, K. (MA, 2019): Parameter identification from in-situ measurements for S21 tunnel in Berlin in cooperation with Prof. Günther Meschke (RUB)
  • Honarmand, S. (MA, 2019): Numerische Auswertung des Tunnelvortriebs im quellfähigen Tongestein
  • Kosemani, S. (MA, 2019): Investigation of infiltration behaviour of bentonite slurry into granular soils using analytical and numerical model
  • Sanayei, M. (MA, 2019): Investigation of effective optimization methods for back-analysis of retaining wall systems, in cooperation with Bauer Spezialtiefbau GmbH
  • Vallurupalli, SSH. (MA, 2019): Optimizing the design of retaining wall systems using multi-objective optimization strategies, in cooperation with Bauer Spezialtiefbau GmbH
  • Schoen, M. (MA, 2018): Optimierte Modellvalidierung mittels Messdaten am Beispiel des Tunnelvortriebs der Mailänder Metrolinie 5
  • Spingher, S. (MA, 2018): Model validation of geogrid-back anchored working platform for construction of offshore wind turbines
  • Pieper, L. (BA, 2016): Numerische Betrachtungen des Tragverhaltens von mit Geokunststoffen bewehrten Stützbauwerken als Brückenwiderlager
  • Keller, N. (MA, 2015): Numerical simulation of horizontally loaded single and group piles
  • von Blumenthal, A. (MA, 2014): Numerische Betrachtungen des Tragverhaltens von mit Geokunststoffen bewehrten Stützbauwerken als Brückenwiderlager